Damen Sneaker. Отто германия официальный сайт


Kindermode & Kinderbekleidung online kaufen

Kindermode online kaufen - bunt, abwechslungsreich und fröhlich

Trendige Kindermode online bestellen, das ist im Otto-Shop einfach und bequem. Hier finden Sie alles, was Ihr Kind braucht. Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter, im Otto-Shop finden Sie Kindermode online, die nicht nur praktisch ist, sondern auch qualitativ hochwertig, modisch und preiswert. Wir bieten Kleidung für Babys, Jungen und Mädchen. Bequeme Kleidung, fröhliche Details und Farben sichern, dass sich Ihr Kind in der Bekleidung rundum und unbeschwert wohlfühlt und gute Laune hat. Mit unserem Gutschein-Code können Sie Kindermode jetzt auch preiswert bei uns shoppen.

Auch die Kleinen unter uns achten zu recht auf ein modisches Outfit, mit dem man in der Öffentlichkeit Eindruck machen kann. Wir halten dafür Kinderbekleidung und Kindermoden bereit die im aktuellen Trend liegt und ihr Kind in der Schule gut aussehen lässt. Bei uns finden Sie Kindermarkenkleidung, modische Kinderjeans und coole Jacken für Jungen und Mädchen.

Bei der Auswahl der Materialien und der Verarbeitung wurde vor allem auf gute Hautverträglichkeit, hautschonende Nähte und bequeme Trageeigenschaften geachtet. Auch bei Kindermoden gibt es verschiedene Trends und Bewegungen, beziehen Sie bei der Auswahl der Kleidung gerne ihr Kind mit ein und erfahren sie, was bei den Kleinen derzeit angesagt ist. Im Otto-Shop können Sie strapazierfähige und zweckmäßige Kindermode für alle Anlässe auswählen. Für die Babys halten wir von der bequemen Baby Erstausstattung bis zum Strampler alles bereit, so dass Ihre Kleinen von Anfang an perfekt gekleidet sind.

Für Mädchen finden Sie Kindermoden online, wie modische, farbenfrohe und pflegeleichte Blusen oder Kleider & Röcke, die die Herzen der jungen Damen höher schlagen lassen. Auch für Jungen haben wir die neuesten Trends der Kindermode zur Auswahl bereitgestellt, so dass sich Ihre Söhne mit Jungen Softshelljacken im Alltag, bei Sport und Spiel wohlfühlen können. Werdende Mamas finden im Shop topmodische Umstands- und Stillmode.

Kinder & Teens - Mode, Spielzeug und vieles mehr

OTTO bietet Ihnen im großen Onlineshop eine vielfältige Auswahl an Produkten für Kinder & Teens. Für das Neugeborene finden Eltern auf otto.de ein umfangreiches Angebot für die Erstausstattung. Moderne, funktionelle Kinderbetten und -schränke für das Babymöbel, niedliche Babykleidung aus hautfreundlichen Materialien sowie hochwertiges und altersgerechtes Spielzeug sind erhältlich.

Für Kleinkinder präsentiert Ihnen OTTO im Bereich Kinder & Teens beispielsweise Bollerwagen und Nachziehautos sowie Kinderschlitten für Spaß im Schnee. Flauschige Kuscheltiere begeistern mit lustigem Design. Spielzeug sorgt für Action im Kinderzimmer. Kleidung für die Kleinen auf otto.de zeichnet sich durch Qualität, leuchtende Farben und verspielte Details aus. Ebenfalls Teil des Angebots für Kinder & Teens sind Produkte rund um den Schulalltag. Praktische Rucksäcke und strapazierfähige Tornister aus dem Sortiment auf otto.de sind ideale Begleiter für Kindergarten, Schule und Ausflüge. Eine Vielzahl der Modelle bekannter Hersteller wie Scout sorgt durch den gepoltsterten Rücken für hohen Tragekomfort.

Viele der Kleidungsstücke und Accessoires aus der Kategorie Kinder & Teens auf otto.de begeistern zudem durch Motive beliebter Kinderhelden wie Pippi Langstrumpf oder Biene Maja. Stöbern Sie jetzt auf otto.de und bestellen Sie Mode, Spielzeug und vieles mehr!

 

Entdecken Sie neben dem Bereich Kindermode auch folgende Bereiche:

Naturino Kinderschuhe | Mädchenjacken | Erstausstattungspakete

Weitere Produkte aus dem Sortiment finden Sie hier:

Babyschuhe | Converse Kinder | | Kindermode-Marken | s.Oliver Jungen

s.Oliver Mädchen

 

 

Entdecken Sie bei ihrem Einkauf auf otto.de unseren OTTO Gutschein, mit dem Sie als Neukunde so richtig sparen können. Jetzt Gutschein einlösen und Rabatte für Kindermode sichern

www.otto.de

Sportbekleidung & Sportartikel online kaufen

Kaufberatung Sportartikel

Das Leben macht mit Sport einfach mehr Spaß

Sie können Glück ganz einfach selbst „herstellen", wussten Sie das? Ohne Reagenzgläser und geheime Formeln im Labor, sondern ganz einfach beim Sport. Denn Ihr Körper schüttet Endorphine, also Glückshormone, aus, sobald Sie sportlich aktiv sind. Und Sie machen sich das Leben einfacher: Einkaufstüten tragen fällt Ihnen leichter, Abwehrkräfte von Groß und Klein werden gestärkt und Sie haben den ganzen Tag über mehr Energie. Mit den richtigen Sportartikeln können Sie Ihrem persönlichen Lieblingssport nachgehen und sind bestens dafür ausgerüstet. Erfahren Sie hier, welche Vorteile Sportartikel bieten und wie Sie Ihre Aktivität unterstützen und dabei helfen, dass Sie bessere Ergebnisse erzielen.

 

Inhaltsverzeichnis

> Sportartikel: zuverlässige Helfer für alle Aktivitäten> Mit Sportartikeln das Beste aus sich herausholen> Fazit: Rundumausstattung für Aktive

 

Sportartikel: zuverlässige Helfer für alle Aktivitäten

Mit Sportartikeln können Sie noch größeren Nutzen aus Ihrer körperlichen Betätigung ziehen, denn das passende Outfit und die richtige Ausrüstung helfen Ihnen dabei, auf die speziellen Anforderungen Ihres Sports vorbereitet zu sein – denn Sie haben doch bestimmt noch nie versucht, Fußball mit einem Basketball und in Tennisschuhen zu spielen, oder? Eben. Gleichzeitig senken Sie das Verletzungsrisiko, indem Sie zum richtigen Equipment greifen. Außerdem profitieren Sie vom technologischen Fortschritt im Sportbereich, denn funktionelle Kleidung und innovative Ausrüstung unterstützen Sie bei Ihrem sportlichen Vorhaben.

 

Mit Sportartikeln das Beste aus sich herausholen

Ganz egal ob Sie die guten Vorsätze endlich in die Tat umsetzen und aktiver werden oder den sportlichen Alltag noch weiter ausbauen. Sportmode hilft Ihnen dabei, auch bei schweißtreibenden Einheiten nicht klatschnass zu werden und auszukühlen. Sportausrüstung und Sportgeräte bieten Ihnen unzählige Möglichkeiten, Ihr Training zu verbessern und Ihre Fortschritte zu überprüfen.

Sportmode

Die Technologie in Sachen Sportmode hat in den letzten Jahren riesige Sprünge gemacht. Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie à la Rocky Balboa in schweren Pullovern aus 100 % Baumwolle joggen gehen oder Basketball in ungedämpften Schuhen spielen.

Sportshirts sind superleicht und angenehm zu tragen, gleichzeitig transportieren sie den Schweiß zuverlässig nach außen, wo er schnell verdunstet. So schützen die Textilien den Läufer ebenso wie den Tennisspieler vor Auskühlung und regulieren das Klima unterm Stoff – und das nicht nur bei schönem Wetter und in der Halle. Dadurch ermöglicht wetterfeste und wärmeisolierende Sportkleidung wie Fleecepullover und Sportwesten, dass Sie auch im Winter optimal gekleidet Ihre Wanderung, Laufrunde oder das Mannschaftstraining absolvieren können.

Ebenso bei der Trainingseinheit im Fitnessstudio ist die Funktionskleidung von Shirt bis Tight ein praktischer Trainingspartner: Sie ist federleicht und nimmt keine Feuchtigkeit auf – Sie ziehen also beim Klimmzug keinen zusätzlichen Ballast hoch und beim Yoga liegt die Kleidung angenehm auf der Haut, anstatt zu kleben. Mit einem Sport-BH können Frauen 100 % geben und alles bleibt an Ort und Stelle.

Bei Sportarten mit besonderen Ansprüchen sind die Textilien speziell zugeschnitten, wie zum Beispiel Fahrradtrikots. Diese verfügen wegen der vorgebeugten Körperhaltung der Athleten auf ihren Fahrrädern über einen längeren Rückenbereich und speziell geschnittene Ärmel. Sie liegen eng und somit windschnittig am Körper an. Mit Sportmode machen Sie natürlich auch in der Freizeit eine prima Figur, denn schicke Sportjacken und figurbetonende Funktionsblusen sind durch die körpernahe Passform modisch top und verleihen eine sportive Optik zu jeder Jahreszeit.

Neben der Kleidung sind die richtigen Sportschuhe enorm wichtig, um beim Sport das volle Können abzurufen. Die leichten Modelle aus Kunststoff sind äußerst robust und begleiten Sie dank ihrer Langlebigkeit durch viele Trainingseinheiten. Aufgrund des synthetischen Materials sind die Schuhe atmungsaktiv und sorgen für ein angenehmes Klima.

Die verschiedenen Sportarten stellen ganz unterschiedliche Anforderungen an die Schuhe. Tennis lebt von schnellen Richtungswechseln, rutschfeste Sohlen für die unterschiedlichen Terrains machen es möglich. Mit Klickpedalen und passenden Fahrradschuhen verbessert sich die Kraftumsetzung, sodass der Rennradfahrer oder die Mountainbikerin zu neuen Bestzeiten strampeln kann. Beim Basketball unterstützen der hohe Schaft und die besondere Dämpfung des Fußbetts die Füße, schützen bei den vielen Sprüngen vorm Umknicken und absorbieren die Belastung der Landungen. Moderne Sportschuhmodelle für Läufer und Kicker wiegen mittlerweile nur noch wenige Hundert Gramm und fühlen sich an wie eine zweite Haut. Läufer können auf eine riesige Bandbreite an Modellen zurückgreifen, von stark gedämpften Laufschuhen für Einsteiger bis zum Minimalschuh für Laufprofis.

Sportausrüstung und -geräte

Nicht nur Kleider machen sportliche Leute. Mit der richtigen Sportausrüstung und den passenden Sportgeräten können Sie Ihren Sport so richtig ausleben. Mit Fuß-, Tennis- oder Basketball können Sie an Ihrer eigenen Technik feilen. Schlagen Sie in Sportbüchern nach, um ein fundiertes Wissen über die Materie zu sammeln. Reiter tragen einen Reiterhelm, Boxer einen Kopfschutz. Protektoren wie Tiefschutz und Knieschoner fallen in die Kategorie Schutzausrüstung und sind für Winter-, Kampfsportler und Skater unentbehrliche Hilfsmittel für ihre Aktivitäten. Sie lieben Geschwindigkeit und den Fahrtwind im Gesicht, dann fühlen Sie sich garantiert auf einem Citybike oder BMX wohl.

Oder wollen Sie lieber abtauchen und alles ausblenden, während Sie Sport treiben? Mit Schwimmbrillen, Schnorcheln und Flossen können Sie genau das – und gleichzeitig Ihren gesamten Körper auf gelenkschonende Weise trainieren. Zur Schwimmausrüstung gehören Tools wie Handpaddels und Buoys, mit denen Sie Ihre Technik und Kraft im Wasser verbessern können.

Nicht nur unter Wasser, sondern auch in luftige Höhen kann Sie Ihr sportlicher Eifer führen. Lange Bergwanderungen passen wunderbar zu einem Campingtrip. Neben dem wichtigen Zelt benötigen Sie eine Campingausrüstung, darunter eine Leuchte, ein Grill und ein Kocher, mit der Sie sich auch mitten in der Natur zurechtfinden können. Darts mit Freunden zu spielen, bringt Spaß und ist ein toller Sport für kurzweilige Wettkämpfe. Genauso entfachen Spieltische – ob Billard, Kicker oder Airhockey – den Sportsgeist. Mit Fitnessgeräten können Sie zu Hause und unabhängig vom Wetter Sport treiben – auf dem hochwertigen Crosstrainer oder Laufband verbessern Sie Ihre Ausdauer, an der Kraftstation unterstützen Sie Ihren Muskelaufbau und bringen mit Hanteln auf der passenden Hantelbank Ihren Körper in Topform.

Neben den Sportgeräten machen Sportaccessoires Ihre favorisierte Aktivität zu einem noch besseren Erlebnis. In Ihrer Sporttasche verstauen Sie ganz einfach Ihre Sportkleidung, Schuhe und das Duschzeug fürs Training. Läufer, die mit einer Lauf-App auf die Strecke gehen, schnallen sich zu Hause einfach die Armtasche um und werden nie wieder vom Handy in der Hosentasche gestört, das bei jedem Schritt ans Bein stößt. Mit einem Fitness-Tracker können Hobby-Läufer ihre Körperfunktionen überwachen, um sich kontinuierlich zu steigern, ohne sich zu überfordern. Mit wärmenden Multifunktionstüchern stoppen Sie beim Sport an kalten Tagen die nervige Erkältung, noch bevor sie ausbricht. Und wenn Sie nach einem richtig guten Training noch etwas mehr für Ihren Muskelaufbau tun möchten, können korrekt dosierte Nahrungsergänzungsmittel eine leckere Hilfe sein, vor allem dann, wenn Sie diese im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung zu sich nehmen.

 

Fazit: Rundumausstattung für Aktive

Sportartikel unterstützen Sie in Ihrem aktiven Vorhaben. Ob Mannschaftssport, Radfahren oder Campingausflüge – modernste Kleidungstechnologie sowie hochwertige Geräte und Accessoires machen Trainingseinheiten und sportliche Unternehmungen gleich angenehmer und effektiver. Für den Anfang ist es praktisch, ein „Outfit für alle Fälle" parat zu haben, das Sie dann je nach Bedarf und persönlichem Lieblingssport ergänzen und vervollständigen können.

  • Die sportliche Grundausstattung für den Mann besteht aus feuchtigkeitsregulierenden Funktionsshirts sowie kurzen und langen Sporthosen. Eine Sportjacke schützt Sie zudem vorm Auskühlen an kalten Tagen und in Pausen. Hallensportschuhe rüsten Sie für eine Vielzahl an Sportarten im Fitnessstudio, in der Halle oder zu Hause, ein Paar Sportschuhe für draußen sind angebracht für die Ertüchtigung unter freiem Himmel. Sobald Sie Ihren Sport gefunden haben, ergänzen Sie Ihre Ausrüstung nach Belieben um die nötigen Kleidungsstücke und Geräte, um Ihr angestrebtes Ziel zu erreichen.
  • Das sportliche Grundoutfit für Frauen besteht aus einem zuverlässigen und sicher sitzenden Sport-BH. Darüber tragen Sie, je nach Geschmack, Tanktops oder Shirts, die Sie warm und trocken halten. Tights oder Trainingsshorts in schicken Farben und mit stylishen Mustern komplettieren die Sportbekleidung. Wie Ihr männliches Pendant können Sie am Anfang mit Sportschuhen für den Indoor-Sport und Schuhen für den Einsatz draußen nichts falsch machen. Sobald Sie sich beim Sport wohl in Ihrer Haut fühlen und den nächsten Schritt wagen möchten, erweitern Sie Ihre Ausrüstung um die Sportartikel Ihrer Wahl.

www.otto.de

Baumarkt online » Jetzt bestellen & heimwerken

Kaufberatung Baumarkt

Gestaltungsideen für Heim und Garten verwirklichen

Kaum haben Sie die letzte Schraube angebracht und den Akkubohrschrauber aus der Hand gelegt, da juckt es Sie schon wieder in den Fingern und Ihnen kommen unzählige Ideen, wie Sie Ihr Bad, Ihren Garten oder Ihren Balkon neu gestalten könnten. Mit dem passenden Equipment aus dem Baumarkt macht das Heimwerken nicht nur mehr Freude, Ihr Vorhaben geht auch deutlich schneller voran. Erfahren Sie in diesem Ratgeber, mit welchen Tipps und Tricks Sie Ihr Zuhause noch wohnlicher gestalten können und wie Sie das passende Equipment für Ihr Do-it-yourself-Projekt finden.

 

Inhaltsverzeichnis

> Bauen und renovieren: das Einmaleins des Werkzeugs> Ab ins Grüne: Gestaltungsideen für Garten und Balkon> Mehr Wohnkomfort: Einrichtungstipps für ein wohnliches Zuhause> Ein gemütliches Heim für Ihren tierischen Mitbewohner> Fazit: Umbau in Eigenregie dank Baumarkt-Utensilien

 

Bauen und renovieren: das Einmaleins des Werkzeugs

Um Haus und Garten in Schuss zu halten, kleinere Reparaturen vorzunehmen oder auch mal anspruchsvollere Renovierungsarbeiten durchzuführen, brauchen Sie die richtigen Gerätschaften. Lesen Sie hier, welches Werkzeug in keinem Haushalt fehlen sollte.

Das Basis-Werkzeug für Heimwerker

Zur Grundausstattung für Handwerksarbeiten gehören Schraubendreher, mit denen Sie Schrauben anziehen und lösen können. Mit einem aus Kreuzschlitz- und Schlitzschraubendrehern bestehenden Set haben Sie für die verschiedenen Schrauben den richtigen Dreher parat. Ein Akkuschrauber erleichtert Ihnen das Schrauben. Denken Sie auch an eine Auswahl an verschiedenen Schrauben.

Ein Hammer sowie ein Satz verschieden großer Nägel kommen zum Einsatz, wenn Sie beispielsweise Bilder aufhängen möchten. Mit einer Leiter erreichen Sie mühelos die gewünschte Höhe. Beim Anbringen von Rollos oder Lampen ist sie ebenfalls hilfreich. Wenn Sie schwerere Gegenstände an der Wand befestigen wollen, etwa Hängeschränke, benötigen Sie eine Bohrmaschine, mit der Sie Löcher in die Wand bohren können.

Verschiedene Zangen gehören ebenfalls zum Basis-Werkzeug. Bei Arbeiten im Sanitärbereich dürfen eine Rohrzange sowie eine Wasserpumpenzange nicht fehlen. Mit einer Kneifzange können Sie Nägel aus der Wand ziehen und Drähte durchkneifen. Anstatt sich die Grundausstattung selbst zusammenzusuchen, haben Sie auch die Möglichkeit, sich einen fertigen Werkzeugkoffer anzuschaffen, der bereits die wichtigsten Utensilien enthält.

Die Ausrüstung für Profi-Handwerker

Als leidenschaftlicher Heimwerker nehmen Sie sämtliche Reparaturen rund um Ihr Zuhause selbst in die Hand und haben auch an anspruchsvolleren Projekten wie Renovierungsarbeiten oder Umbaumaßnahmen viel Freude. Das Verlegen von Bodenbelägen wie beispielsweise Fliesen gehört für Sie selbstverständlich dazu. Mit einem Fliesenschneider schneiden Sie Fliesen auf das passende Format zu. Werkstoffe wie Holz oder Metall trennen Sie mit einer Säge sauber und effizient.

Wenn Ihre vier Wände einen neuen Farbanstrich benötigen, greifen Sie zu Ihrem Malerwerkzeug und bringen mit Farbroller oder Farbsprühsystemen wieder frische Farbe an die Wand. Zaubern Sie mit einem warmen Farbton Gemütlichkeit in den Raum oder vergrößern Sie ihn optisch mit kühlen Pastelltönen. Hochwertige Farben sorgen für ein sauberes Ergebnis, das lange hält und ansehnlich ist.

Mit Türen lassen sich Ihre Räume ebenfalls neu gestalten. Zudem können Sie damit Energie sparen, da neue Modelle häufig besser abdichten und die Kälte von draußen effizienter isolieren als ältere Türen. Moderne Haustüren sorgen durch spezielle Schlösser für mehr Sicherheit. Gut isolierte Fenster sind ebenfalls energieeffizient sowie mit einem Schall- und Einbruchschutz ausgestattet.

 

Ab ins Grüne: Gestaltungsideen für Garten und Balkon

Sie öffnen die Terrassentür und erfreuen sich an dem satten Grün, das Ihren Außenbereich umgibt. Lesen Sie hier, mit welchen einfachen Veränderungen Ihr kleines Stück Natur noch schöner wird.

Pflanzen und Sträucher für Natur pur

Was wären Garten und Balkon ohne bunte Blumen, saftige Büsche und blühende Sträucher? Erst durch Pflanzen wirkt Ihr Außenbereich lebendig und lädt dazu ein, Zeit im Freien zu verbringen. Während Beetpflanzen sich für Ihren Garten eignen, machen sich Blumentöpfe besonders gut auf einem Balkon. Mit individueller Gartendekoration verschönern Sie Ihren grünen Rückzugsort und bringen Ihren Einrichtungsstil zum Ausdruck.

Natürliche Elemente für großzügige Gärten

Ein Teich ist ein weiteres Element, mit dem Sie Ihren Garten liebevoll gestalten und zu Ihrem kleinen Paradies machen können. Wenn Sie das kühle Nass als Erfrischungsmöglichkeit bevorzugen, sind Pools und Schwimmbecken die richtige Ergänzung für Ihren Garten. Möchten Sie Ihren Außenbereich modern gestalten, so erfahren Sie hier, wie Sie einen Steingarten anlegen.

Bequeme und wetterfeste Möbel für lange Sommertage

Nutzen Sie Ihren Balkon oder Ihre Terrasse für ausgiebige Sonntagsfrühstücke mit den Liebsten oder kulinarische Grillabende mit den Nachbarn. Mit den passenden Gartenmöbeln findet jeder Gast einen Platz. Wenn die Sonne direkt über Ihrem Garten steht, spenden ein Sonnenschirm oder eine Terrassenüberdachung angenehmen Schatten. Ein Sichtschutz sorgt für Privatsphäre und hält neugierige Blicke fern.

Passendes Equipment für die Gartenarbeit

Ein gepflegter Garten erfordert regelmäßige Pflege und Zuwendung. Mit den passenden Gartengeräten geht Ihnen die Gartenarbeit leichter von der Hand. Damit Ihr Werkzeug vor der Witterung geschützt ist und nicht im Weg liegt, sollte es an einem trockenen Ort gelagert werden – zum Beispiel in einem Gartenhaus. Je nach Ausführung können Gartenhäuser auch als gemütliches zweites Zuhause oder Übernachtungsmöglichkeit für Gäste dienen.

 

Mehr Wohnkomfort: Einrichtungstipps für ein wohnliches Zuhause

Die eigenen vier Wände sind Ihr ganz besonderer Rückzugsort, an dem Sie Ruhe finden und es sich gemütlich machen können. Lesen Sie hier, mit welcher Ausstattung Ihr Zuhause noch wohnlicher wird.

Heizsysteme für angenehme Wärme

Wenn draußen eisige Temperaturen herrschen und es schneit, genießen Sie es umso mehr, auf dem Sofa unter einer kuscheligen Decke zu liegen und dem leisen Knistern Ihres Kaminofens zu lauschen. Neben einem Kamin sorgen die richtigen Heizkörper für wohlige Wärme in Ihrem Zuhause. Mit einer Fußbodenheizung sparen Sie nicht nur Energie, sondern haben stets warme Füße.

Kleine Helfer für eine bessere Luft

Mindestens genauso wichtig wie eine gemütliche Atmosphäre ist ein gesundes Raumklima. Befeuchter und Entfeuchter sorgen für das richtige Maß an Luftfeuchtigkeit in Ihren vier Wänden. So beugen Sie Schimmelbefall vor und vermindern die Staub- und Bakterienbildung in der Luft. An heißen Tagen und in schwülen Nächten leisten Klimageräte und Ventilatoren Abhilfe, indem sie die Temperatur im Raum auf eine angenehme Gradzahl senken.

Spa und Wellness im eigenen Heim

Sie sehnen sich nach einer Oase der Entspannung in Ihrem Zuhause? Verwandeln Sie Ihr Badezimmer doch einfach in eine Wellness-Landschaft. Eine eigene Sauna bildet dabei das Herzstück des Projekts. Sie bietet Erholung für Körper und Geist und ist besonders an kalten Tagen eine Wohltat für den Körper.

In einer Badewanne können Sie ebenfalls entspannen und nach einem stressigen Tag zur Ruhe kommen. Mit einem frei stehenden Modell setzen Sie in Ihrem Badezimmer ein besonderes optisches Highlight. Badewannen mit einer Duschzone sind sehr praktisch, da sie dank integrierter Duschwand auch als Dusche genutzt werden können.

Whirlpools überzeugen mit einer zusätzlichen Massagefunktion, die durch die aufsteigenden Blubberbläschen aus den integrierten Düsen erzeugt wird. Whirlpool-Badewannen für das Bad sind oft nicht größer als normale Wannen. Es gibt aber auch Modelle, die sich für den Garten oder die Terrasse eignen und somit ein Sprudelbad unterm Sternenhimmel ermöglichen.

Mehr Atmosphäre im Badezimmer

Neben Sauna und Badewanne können Sie auch mit kleinen Elementen mehr Spa-Atmosphäre in Ihrem Badezimmer schaffen. Badleuchten spenden ein angenehmes und stimmungsvolles Licht und sorgen dafür, dass Sie bei Ihrer morgendlichen Rasur oder beim Schminken und Frisieren alles gut im Blick haben.

Damit Ihr Bad stets ordentlich und aufgeräumt ist, helfen die passenden Badmöbel. Dort können Sie all Ihre Hygieneartikel sowie Handtücher unterbringen. Badaccessoires wie Hygieneeimer, Wäschesammler oder ein Radio sind nicht nur praktisch, sondern verleihen dem Raum eine persönliche Note. Wie Sie moderne Badezimmer trendig gestalten können, erfahren Sie im Roombeez-Ratgeber.

 

Ein gemütliches Heim für Ihren tierischen Mitbewohner

Sie möchten Ihrem Haustier eine schöne Bleibe herrichten, damit es sich wohl fühlt? Lesen Sie hier, mit welchem Tierbedarf Sie Ihrem Hund, Ihrer Katze oder Kleintieren Freude bereiten.

Paradies für Vierbeiner

Ihr Hund läuft freudig mit dem Schwanz wedelnd neben Ihnen her und präsentiert stolz sein neues Hundehalsband. Nach einer entspannten Runde durch den Park treten Sie mit ihm an der Hundeleine den Rückweg nach Hause an und freuen sich auf einen ruhigen Nachmittag. Genau wie sein Herrchen hat es der liebste Begleiter des Menschen auch gerne kuschelig und zieht sich für ein kleines Schläfchen zurück. Hundebetten und Hundedecken bieten nach einem ausgiebigen Spaziergang einen weichen Erholungsplatz für Ihren Vierbeiner. Hat sich Ihr Hund erholt, wird er sich über sein Hundefutter freuen, das bereits im Hundefressnapf auf ihn wartet.

Abenteuerspielplatz für verschmuste Katzen

Wenn Ihre Katze vom Herumtollen mit ihrem Katzenspielzeug erschöpft ist, bieten Kratz- und Kletterbäume ihr eine kuschelig-weiche Liegefläche zum Schlafen. Natürlich können diese auch zum Spielen genutzt werden und zum Krallenschärfen. Nach einer Runde Schlaf macht sich Ihre Katze auf zu neuen Abenteuern und kann durch die Katzenklappe ganz einfach in den Garten verschwinden und nach der Entdeckungstour wieder ins Warme kommen und ihre Katzentoilette aufsuchen.

Lebensraum für Kleintiere

Kleintiere wie Hamster, Meerschweinchen oder Kaninchen fühlen sich in einem Freilaufgehege besonders wohl, denn dort sind sie in der Natur und haben ausreichend Freilauf. In Ställen oder Käfigen aus Holz haben sie es im Winter angenehm warm. Mit einem Aquarium holen Sie sich die Unterwasserwelt in Ihr Wohnzimmer. Nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene haben Freude am Kultivieren von Fischen und Pflanzen.

Kleine, gefiederte Begleiter wie Wellensittiche oder Kanarienvögel sind ebenfalls beliebte Haustiere. Vogelkäfige sowie Volieren ermöglichen eine artgerechte Haltung und geben Ihrem Piepmatz ein eigenes Reich auf Ihrem Balkon oder in Ihren vier Wänden. Wie Sie in Eigenregie ein Futterhaus für Ihren Garten bauen, erfahren Sie im Roombeez-Ratgeber zum Thema Futterhäuschen für Vögel.

 

Fazit: Umbau in Eigenregie dank Baumarkt-Utensilien

Egal, ob Sie Ihrem Heim, Ihrem Garten oder dem Balkon einen neuen Look geben möchten – mit den passenden Hilfsmitteln aus dem Baumarkt-Sortiment werden Sie mit Ihrem Do-it-yourself-Projekt Ihrem Zuhause eine ganz persönliche Note verleihen. Lassen Sie sich von der Auswahl an verschiedenen Gestaltungselementen inspirieren und beginnen Sie schon bald mit der Verwirklichung Ihrer Wohnideen.

  • Grundausstattung zum Bauen und Renovieren: Statten Sie sich mit den wichtigsten Werkzeugen wie Drehschrauber, Hammer, Schrauben, Nägeln, verschiedenen Zangen und einer Bohrmaschine aus. Für größere Umbau- und Renovierungsarbeiten dürfen Geräte wie Fliesenschneider und Malerwerkzeug nicht fehlen.
  • Gestaltungsideen für Garten und Balkon: Neben Pflanzen und Blumentöpfen eignen sich Teiche und Steingärten, um Ihrem Außenbereich eine persönliche Note zu geben. Die nötigen Gartengeräte verstauen Sie wetterfest im Gartenhaus. Gartenmöbel laden zum Verweilen im Grünen ein.
  • Wohnkomfort und Entspannung: Sorgen Sie mit Heizsystemen und einem Kaminofen sowie Be- und Entfeuchtern für ein warmes und gesundes Raumklima. Ihren eigenen Entspannungsbereich richten Sie sich mit einer Sauna und einer Whirlpool-Badewanne ein. Badaccessoires, Badmöbel und Badleuchten sorgen für Wohlfühl-Atmosphäre.
  • Wohnraum für Haustiere: Schaffen Sie für Ihre kleinen oder großen tierischen Mitbewohner ein gemütliches Zuhause mit Hundebetten, Kratz- und Kletterbäumen, Ställen und Käfigen oder Volieren.

www.otto.de

Kleider online kaufen » Damenkleider Trend 2018

Tipps und Trends rund um Kleider

Kleider machen Leute

Endlich ist das große Paket da, auf das Sie schon sehnsüchtig gewartet haben. Was ist drin? Viele traumhaft schöne Kleider, die Sie nun ganz in Ruhe zu Hause anprobieren können. Nacheinander schlüpfen Sie von einem Modell ins nächste. Ein Kleid hat es Ihnen ganz besonders angetan. Als Sie vor dem großen Spiegel in Ihrem Schlafzimmer stehen und der Rock bei jeder Bewegung sanft um Ihre Silhouette schwingt, wissen Sie: Das ist mein Kleid! Sie fühlen sich weiblich und zauberhaft. Damit Sie beim Kleiderkauf den Überblick behalten, kommen hier jede Menge hilfreiche Informationen.

 

Inhaltsverzeichnis

> Klassische Kleider: dezent und schick> Sportliche Kleider: praktisch und bequem> Feminine Kleider: verspielt und romantisch> Elegante Kleider: schlicht und edel> Styling-Beratung: Welches Kleid passt zu Ihrer Figur?> Stets gut angezogen! Das passende Kleid für Ihren Anlass> Pflegen und aufbewahren: So bleiben Kleider lange schön> Kleider: Alles auf einen Blick

 

Klassische Kleider: dezent und schick

Sie mögen es dezent und schick? Sie möchten elegant wirken, aber nicht aufdringlich? Dann ist der klassisch-elegante Modestil das Richtige für Sie. In Ihrem Kleiderschrank fühlt sich ein schmal geschnittenes, knielanges Etuikleid besonders wohl. Auch an einem „kleinen Schwarzen", einem Hemdblusen- oder einem Wickelkleid werden Sie Ihre Freude haben. Bei den Materialien sind Baumwollmischgewebe besonders gefragt. Unifarbene Modelle gehen immer. Daneben machen Sie oft mit einem klassischen Streifen- oder Punkte-Print alles richtig.

 

Sportliche Kleider: praktisch und bequem

Sie lieben Mode, die praktisch und bequem ist? Ihnen ist es wichtig, dass Sie sich in einem Kleid gut bewegen können und dass es schlicht und unaufdringlich ist? Dann passt zu Ihnen ein sportlicher oder natürlicher Stil. Ein Blusenkleid mit Kragen und Knopfleiste ist zum Beispiel eine gute Wahl. Aufgesetzte Brusttaschen unterstreichen den sportiven Look. Auch Shirt-, Jeans- oder Sweatkleider bieten einen hohen Tragekomfort und stehen für ein unkompliziertes Styling. Schön sportlich wirken Piqué-Stoffe, Jersey oder Baumwolle. Farben wie Rot, Grün oder Gelb versprühen Lebensfreude und Energie.

 

Feminine Kleider: Verspielt und romantisch

Sie mögen es verspielt und romantisch? Sie lieben weiche, fließende Stoffe und zarte Pastelltöne? Dann werden Sie sich mit dem femininen Modestil besonders gut anfreunden können. Sommerkleider mit Blumen-Prints sowie Cocktailkleider mit Rüschen oder Volants stehen hier ganz oben auf der Liste. Dazu gesellen sich Spitzenkleider, Babydolls und Petticoat-Kleider, die wunderbar mädchenhaft wirken. Bei den Stoffen stehen Chiffon, Seide oder Viskose hoch im Kurs. Setzen Sie bei den Farben auf Rosé, Creme oder Hellblau.

 

Elegante Kleider: schlicht und edel

Sie suchen ein Kleid für einen festlichen Anlass? Es soll schlicht, aber gleichzeitig edel wirken? Dann setzen Sie auf ein elegantes Cocktail- oder Abendkleid. Durch Verzierungen wie Pailletten, Strasssteine oder Perlen bekommen solche Kleider einen glamourösen Touch. Mit Tüll, Chiffon, Satin oder Seide liegen Sie bei den Materialien richtig. Bevorzugen Sie zudem unifarbene Modelle und gedeckte Farben wie Schwarz, Dunkelblau, Dunkelrot oder Anthrazit.

 

Styling-Beratung: Welches Kleid passt zu Ihrer Figur?

Es gibt für jede Figur das passende Kleid. Hier kommen hilfreiche Tipps, wie Sie Ihre Vorzüge gekonnt betonen und Problemzonen kaschieren können.

Größerer Busen

Do: Zeigen Sie, was Sie haben, und setzen Sie Ihre Oberweite gekonnt in Szene. Körpernah geschnittene und taillierte Kleider, wie zum Beispiel ein Etuikleid, sind hierzu gut geeignet. Auch asymmetrisch geschnittene One-Shoulder-Kleider schmeicheln Ihren Kurven. Besonders vorteilhaft sind zudem V-Ausschnitte, die Ihren Hals verlängern und Ihren Oberkörper optisch strecken. Gedeckte Farben wie Blau, Schwarz oder Grau sorgen ebenfalls für eine tolle Silhouette.

Don't: Hochgeschlossene Kleider, großflächige Muster, helle Farben, Raffungen, Rüschen, schwere Stoffe wie Samt oder glänzende Stoffe wie Satin lassen Ihren Busen größerer erscheinen.

Kleinerer Busen

Do: Empirekleider, bei denen die Taille direkt unter der Brust sitzt, lassen einen kleineren Busen größer erscheinen. Auch Rüschen, Volants, aufgesetzte Taschen, Applikationen und Stickereien, die in Brusthöhe angebracht sind, schenken Ihrer Oberweite mehr Volumen. Zudem zaubern Sie mit hellen Farben und auffälligen Mustern Kurven. Schmeichelhaft sind darüber hinaus Kleider mit schmalen, tiefen V-Ausschnitten.

Don't: Bandeaukleider lassen Ihre Oberweite flacher erscheinen. Auch sehr weit geschnittene Modelle, zum Beispiel Shirtkleider, bringen Ihren Busen weniger gut zur Geltung.

Kleiner Bauch

Do: Kleider mit Drapierungen, also eingelegten Falten, sind beste Freunde. Auch die A-Linie oder gerade geschnittene Modelle sind vorteilhaft und kaschieren ein kleines Bäuchlein. V-Ausschnitte und Knopfleisten strecken. Ein Blusenkleid ist somit eine gute Wahl. Setzen Sie zudem auf fließende Materialien, die Ihre Rundungen sanft umspielen. Gedeckte Farben wie Schwarz oder Blau lassen Ihren Bauch flacher wirken.

Don't: Verzichten Sie auf eng anliegende und taillierte Kleider wie Etuikleider und machen Sie einen Bogen um dünne, sich anschmiegende Stoffe sowie glänzende Materialien und helle Farben.

Kräftigere Oberschenkel

Do: Kleider in A-Form, zum Beispiel Jerseykleider, umspielen sanft Ihre Beine und kaschieren so etwas kräftigere Oberschenkel. Dunkle Farben und matte Stoffe sorgen für einen zusätzlichen Schlankeffekt. Dasselbe gilt für Längsstreifen. Achten Sie zudem darauf, dass der Rock an der schmalsten Stelle Ihrer Beine endet. Dadurch werden Ihre Beine optisch gestreckt.

Don't: Miniröcke und enge Bleistiftröcke betonen rundere Hüften. Helle Farben und glänzende Stoffe wie Satin tragen auf.

 

Stets gut angezogen! Das passende Kleid für Ihren Anlass

Sie suchen ein Kleid für einen bestimmten Anlass? Hier bekommen Sie jede Menge Inspiration.

Kleider für festliche Anlässe

Ob Hochzeit, Taufe, runder Geburtstag oder Silvester – mit einem festlichen Abend- oder Cocktailkleid liegen Sie richtig. Schön sind zum Beispiel Etui-, Empire- oder auch Spitzenkleider. Achten Sie darauf, dass Ihr Kleid knielang und nicht zu tief ausgeschnitten ist. Besonders edel sehen unifarbene Modelle in Schwarz, Dunkelblau, Anthrazit, Dunkelrot oder Pastellfarben aus.

Tipp: Komplettieren Sie Ihren Look mit hohen Schuhen, einer eleganten Clutch und glänzenden Accessoires.

Kleider fürs Büro

Ein Business-Outfit sollte stets seriös und kompetent wirken. In einem klassisch-eleganten Etuikleid sind Sie im Büro passend angezogen. Achten Sie hier besonders auf gedeckte Farben und vermeiden Sie zu auffällige Accessoires und extravaganten Schmuck.

Tipp: Mit Pumps und einer leichten Strickjacke sind Sie im Meeting und nach der Arbeit gut angezogen.

Kleider für die Freizeit

Jeans und Pullover können Sie alltags auch gut mal gegen ein Kleid eintauschen. Shirt-, Sweat- oder Jeanskleider sind bequem und bieten einen hohen Tragekomfort. Auch farbenfrohe und gemusterte Sommer- oder Maxikleider wirken lässig und sind täglich einsatzbereit.

Tipp: Einen lässigen Look zaubern Sie mit Sneakern und einer Jeansjacke. Cool und rockig sieht dagegen eine Lederjacke zum Kleid aus.

Tipps für jede Saison: Wärmende Strickkleider mit Rollkragen sind nicht nur etwas für den Herbst, sondern auch für den Winter. Warme Beerentöne lassen Sie auch in der kalten Jahreszeit strahlen. Im Frühjahr sind Wickel- oder Blusenkleider aus leichtem Baumwollmischgewebe in frischen Pastelltönen eine gute Wahl. Luftige Strandkleider gehören in den Sommer, ebenso bunt gemusterte Bandeau- oder Maxikleider.

 

Pflegen und Aufbewahren: So bleiben Kleider lange schön

Damit Ihre Kleider lange schön und gepflegt aussehen, gilt es, einige Tipps zu beachten.

  • Richtig reinigen: Die Pflegesymbole auf den Waschetiketten des Herstellers geben Ihnen Auskunft darüber, ob und wie Sie Ihr Kleid waschen können.
  • Richtig trocknen: Reinigen Sie Ihr Kleid zu Hause, hängen Sie es zum Trocknen auf einen Kleiderbügel. So vermindern Sie Faltenbildung.
  • Richtig aufbewahren: Kleider fühlen sich am wohlsten auf einem Kleiderbügel in einem Schrank. Haben Sie für Ihre Garderobe ein offenes Regalsystem, sollten Sie Ihre Textilien besser in einem Kleidersack verstauen. Direktes Sonnenlicht kann die Farben ausbleichen. Um Mottenbefall zu vermeiden, hängen Sie nur gereinigte Kleider in den Schrank. Die Tierchen lieben nämlich Schmutz sowie Schweiß- und Hautpartikel, die auf getragenen Textilien haften.

 

Kleider: Alles auf einen Blick

Ob lang oder kurz, farbenfroh gemustert oder einfarbig schlicht – Kleider gibt es in vielen Varianten. Damit Sie ein Modell finden, das zu Ihnen passt, kommen hier noch einmal die wichtigsten Merkmale der verschiedenen Stilrichtungen.

  • Klassisch: Klassische Kleider sind dezent, schick und elegant. In einem Etuikleid machen Sie stets eine gute Figur. Auch ein „kleines Schwarzes", ein Hemdblusen- oder ein Wickelkleid sind tolle Basics im Kleiderschrank.
  • Sportlich: Sportliche Kleider sind besonders bequem. Sie ermöglichen einen hohen Tragekomfort und viel Bewegungsfreiheit. Insgesamt wirken sie schlicht und unaufdringlich. Eine gute Wahl sind Blusenkleider. Aber auch Shirt-, Jeans- oder Sweatkleider stehen für ein unkompliziertes Styling. Aufgesetzte Brusttaschen unterstreichen den sportiven Look.
  • Feminin: Charakteristisch für feminine Kleider sind weiche, fließende Stoffe und zarte Pastelltöne. Die Modelle sehen romantisch und verspielt aus. Besonders gefragt sind Sommerkleider mit Blumen-Prints sowie Cocktailkleider mit Rüschen oder Volants. Daneben sind Spitzenkleider, Babydolls und Petticoat-Kleider eine gute Wahl.
  • Elegant: Elegante Kleider sind in der Regel schlicht, aber dennoch edel. Mit einem schicken Cocktail- oder Abendkleid sind Sie bei festlichen Gelegenheiten gut gekleidet. Verzierungen wie Pailletten, Strasssteine oder Perlen verleihen den Modellen einen Hauch Glamour.

____________________________________

Bildverzeichnis:Bild 1, Bild 2, Bild 3, Bild 4, Bild 5, Bild 6, Bild 7, Bild 8, Bild 9, Bild 10

www.otto.de

Sneaker für Damen online kaufen

Tipps und Trends rund um Damen Sneaker

Lässig durch die Welt gehen

High Heels waren gestern – jetzt wird die Schuhmode wieder lässiger, denn die Damen Sneaker sind zurück auf dem Fashion-Parkett. Sie zeigen sich sowohl clean und puristisch oder knallig und farbenfroh als auch sportiv und mit Retro-Touch. Diese legeren Schuhe sind das ultimative Must-have für alle Fashion-Begeisterten. Ihre Vielseitigkeit ist ihr Vorteil: Mit ihnen macht Mode Spaß und Sie können ganz easy Kontraste in Ihre Looks und Eyecatcher an Ihre Füße zaubern. So lässig, so cool, so stylish – Sneaker sind Kult!

 

Inhaltsverzeichnis

> High-Top, Low-Top, Double-Tongue: So finden Sie Ihren persönlichen Sneaker-Style> So finden Sie die passende Schuhgröße> Mit diesen Kult-Sneakern liegen Sie 2018 im Trend> Rock-Rebell oder Office-Look – diese Styling-Kombinationen kommen an> Pflegetipps – so bleiben Ihre Damen Sneaker schön> Fazit: Fitness oder Fashionista?

 

High-Top, Low-Top, Double-Tongue: So finden Sie Ihren persönlichen Sneaker-Style

High Fashion, Business-Look oder ganz casual? Das entscheidet Ihr persönlicher Geschmack. Die gängigsten Sneaker-Ausführungen finden Sie im Folgenden zusammengefasst:

High-Top

Dieser knöchelhohe Sneaker mit Leder- oder Textilobermaterial (Canvas) hat meist eine Profilgummisohle und eine durchgängige Schnürung, manchmal zudem einen Klettverschluss am Schaft.

Low-Top

So werden alle Sneaker bezeichnet, die unterhalb des Knöchels enden. Die klassischen (Schnür-) Modelle bestehen aus Textil oder Leder, haben rutschfeste Gummisohlen und verschiedenfarbige Einsätze an den Fersen.

Two-Fold-Sneaker

Der doppelt krempelbare Schaft dieses High-Top-Textil-Sneakers ist derzeit vor allem in Kontrastfarben heiß begehrt.

Tipp: die Kombi Steingrau mit leuchtend blauem Einsatz und weißer Sohle.

Double-Tongue

Sneaker mit zweilagiger – und am besten zweifarbiger – Zunge gibt es als High-Top- und als Low-Top-Modelle in diversen Knallfarben.

Retro-Sneaker

Wieder aufgelegte Klassiker oder auf alt getrimmte Modelle sind auf den Fashion-Weeks allgegenwärtig. Nicht verwunderlich, schließlich sind sie sowohl cool als auch komfortabel.

Tipp: Retro- nicht mit Vintage-Sneakern verwechseln. Die echten Alten gibt es meist nur online und von Sammlern!

Wedge-Sneaker

Für den Sportplatz sind diese meist knöchelhohen Modelle mit sexy Keilabsätzen wenig geeignet, für das Schaulaufen auf einer Szeneparty dafür umso mehr. Supercool: Wedges aus dunklem Veloursleder mit Glitter und Hochglanzklettverschlüssen.

Athletic-Sneaker

Hightech statt Strasssteinchen – in diesen Schuhen wird tatsächlich Sport getrieben, unter anderem. Denn sie sehen auch noch cool aus. Laufschuhe begeistern nicht nur mit guter Dämpfung und dadurch, dass sie sich perfekt an die Füße der Joggerin anpassen, sondern auch durch klares Design. Athletic-Sneaker sind genau auf die Anforderungen der jeweiligen Sportart zugeschnitten. Das ist wichtig, nicht zuletzt für Ihre Gesundheit, denn Cardio, Krafttraining, Yoga oder Zumba-Kurse im Fitness-Studio stellen andere Anforderungen an Ihren Sneaker als Tennis, Golf oder Jogging.

Tipp: Perfekte Laufschuhe finden Sie am besten, wenn Sie vor dem Kauf genau prüfen, welche Bedürfnisse Ihr Bewegungsapparat und Ihre Füße (beispielsweise aufgrund von orthopädischen Problemen) haben. Außerdem wichtig: Wie oft und auf welchem Untergrund laufen Sie in der Regel? Asphalt-Joggerinnen benötigen andere Schuhe als Querfeldein-Sprinterinnen.

 

So finden Sie die passende Schuhgröße

Sneaker können je nach Modell unterschiedlich groß ausfallen. Die richtige Größe finden Sie mit folgender Faustregel: Den Fuß ausmessen und Sneaker-Maße (Länge und Breite) online checken. Ihr großer Zeh sollte einen Daumen breit Platz haben. Berücksichtigen Sie in Ihrer Kalkulation auch „Raumräuber" wie Sportsocken, Einlegesohlen oder orthopädische Hilfsmittel.

 

Mit diesen Kult-Sneakern liegen Sie 2018 im Trend

Das Allerschönste am aktuellen Sneaker-Revival: Jeder kann mitmachen, egal ob jung oder alt, sportlicher, eleganter oder klassischer Typ. Der Turnschuh-Style steht einfach jedem! Kaum vorstellbar, dass die Trendtreter je aus der Mode waren. Dass der Lässig-Look ausgehfein geworden ist, liegt nicht zuletzt daran, dass Sportspezialisten und Designer-Labels nach Herzenslust mit Materialien von Kunstfaser bis Canvas, mit Verzierungen, Farben und Stilmixen experimentieren und eine nie da gewesene Vielfalt geschaffen haben. Heute erinnert manch Sneaker eher an feine Budapester oder Brogues als an Alltagssportschuhe. Zu den Szenelieblingen zählen Retro-Designs einschlägiger Kultmarken, auf die sowohl Stylisten und Modeblogger als auch Streetstyle-Fans schwören. Sie sehen cool aus, sind schlicht und lassen sich daher wunderbar zu jedem Look kombinieren. Die Farbpalette dieser Modelle reicht von klassichem Weiß und Schwarz über zeitlose Two-Tone-Kombis wie Beige/Weiß und Khaki/Weiß bis hin zu zarten Pastelltönen. Aktuell mögen es die Modemacher und Fashion-Profis aber auch wild und bunt. Ethno-, Karo- und Streifenmuster, Floral-, Multicolor- und Animal-Prints sind in den neuen Lookbooks vieler Sneaker-Hersteller zu finden. Bei den Farben gilt: bitte recht knallig!

 

Rock-Rebell oder Office-Look – diese Styling-Kombinationen kommen an

Früher ein absolutes No-Go, heute ein cooles Mode-Statement: eleganter Hosenanzug zu edlen weißen Designer-Sneakern. Ein Outfit, das nicht nur fürs Büro, sondern auch für Veranstaltungen geeignet ist – wenn es keinen anders lautenden Dresscode gibt.

Sneaker zu Röcke oder Kleid? – die Länge ist dabei völlig egal! Wagen Sie dabei ruhig Stilbrüche und kombinieren Sie beispielsweise ein glamouröses Seidenkleid zu knallfarbenen Tennisschuhen. Faustregel: Je edler Kleidung und Accessoires, desto ausgehtauglicher der Look.

Jeans zu wild gemusterten Sneakern: So wird der Kultschuh ein echtes Key-Piece. Probieren Sie Boyfriend-Jeans zu bunten Canvas-Schuhen oder Skinnys zu Retro-Tretern in 90er-Jahre-Optik.

 

Pflegetipps – so bleiben Ihre Damen Sneaker schön

Auch dies wird viele Schuhfans freuen: Sneaker lassen sich leicht pflegen. Wichtig für alle Modelle: Imprägnieren ist unerlässlich. Die meisten Schuhe, von Canvas bis Mesh-Gewebe, können im Wäschebeutel kalt ohne Schleudergang in der Waschmaschinen gereinigt werden, am besten mit Feinwaschmittel oder Babyshampoo. Glatt- und Veloursleder-Modelle und solche mit Ledereinsätzen sollten Sie allerdings besser per Hand putzen. Außerdem gibt es im Handel Schaumreiniger für stark verschmutzte Sportschuhe, der sich für alle Materialien eignet, allerdings nicht für Wildleder. Echte Ledersportschuhe bekommen dieselbe Schuhcreme-Lederfett-Pflege wie alle anderen Ledermodelle. Leichtere Verschmutzungen entfernen Sie mit einem feuchten Tuch, hartnäckigeren Dreck mit einer Bürste.

Tipp: Zum Trocknen Sneaker nicht zu nah an oder gar unter die Heizung stellen, auch direktes Sonnenlicht schadet den Schuhen. Sie bleichen eventuell aus, verziehen sich, das Leder wird brüchig oder die Sohlen verbiegen sich.

 

Fazit: Fitness oder Fashionista?

Wollen Sie in erster Linie Ihre Garderobe aufpeppen oder suchen Sie einen Fitnessschuh, in dem Sie Sport treiben können?

Für Sportlerinnen:

  • Wählen Sie einen Schuh, der speziell für Ihre Disziplin, Ihr Gewicht und Ihre Fußform gemacht ist.
  • Checken Sie Ihre Trainingsgewohnheiten: Joggen Sie auf Asphalt, laufen Sie querfeldein oder machen Sie Crosstraining im Studio? Spielen Sie auf einem Feld oder in einer Halle?

 

Für Fashionistas:

  • Begutachten Sie den Inhalt Ihres Kleiderschrankes.
  • Welche Sneaker-Farbe passt am besten zu Ihrer Garderobe?
  • Können Sie den bunten neuen Mustermix wirklich mit Ihren Klamotten kombinieren, oder passt ein klassisches unifarbenes Modell besser?
  • Haben Sie die richtige Größe ausgewählt? Sneaker können je nach Marke und Modell auch bei gleicher Größe unterschiedlich groß ausfallen. Messen Sie nach und denken Sie an „Platzräuber" wie Socken und Einlagen.

____________________________________

Bildverzeichnis:Bild 1, Bild 2, Bild 3, Bild 4, Bild 5, Bild 6, Bild 7, Bild 8, Bild 9, Bild 10

www.otto.de

Große Größen Damenmode kaufen » XXL Mode für Damen

Tipps und Trends rund um Damenmode in großen Größen

Betonen Sie Ihre Kurven und entdecken Sie Ihren Wohlfühlstil

Sie wissen Ihren Alltag mit allen Sinnen zu genießen und aktiv zu erleben: Das Glas Rotwein am Abend gehört für Sie genauso zur guten Lebensqualität wie die Pasta beim Lieblingsitaliener, der Opernbesuch und die ausgelassene Partynacht. Damenmode in großen Größen begleitet Sie bei all Ihren Aktivitäten und verleiht Ihnen eine atemberaubende Ausstrahlung. Schmeichelnde Schnitte und Stoffe setzen Ihre Kurven in Szene - unabhängig von Konfektionsgrößen und Proportionen. Erfahren Sie hier, welcher Figurtyp Sie sind und welche Kniffe und Tricks Sie besonders attraktiv wirken lassen.

 

Inhaltsverzeichnis

> Mode-Checkliste für jeden Figurtyp in großen Größen> Modisch up to date in großen Größen: Das sind die drei Trends> Fazit: Damenmode in großen Größen wirkt ungeheuer anziehend!

 

Mode-Checkliste für jeden Figurtyp in großen Größen

Wenn Sie Ihren Figurtyp kennen, können Sie Ihre modischen Lieblingsstücke treffsicher auswählen und die Aufmerksamkeit auf jene Körperstellen lenken, die Sie betonen möchten. Bei der Wahl Ihrer Garderobe ist das Ziel, Ihre Proportionen auszugleichen und einen harmonischen Gesamteindruck zu schaffen. Anhand der folgenden Checkliste finden Sie schnell heraus, welche Schnitte und Stoffe am besten für Ihren Figurtyp geeignet sind.

Figurtyp A: Schulterpartie betonen, Hüfte kaschieren

Sie haben einen schmalen Oberkörper, dafür aber kräftige Hüften, vielleicht auch ein Bäuchlein und kräftige Oberschenkel. Mode in großen Größen, die den Blick auf Schulter und Oberweite lenkt, lässt Ihre Statur harmonischer und schlanker erscheinen.

  • Ihnen stehen U-Boot- und Carmenausschnitte sehr gut, weil sie die Schulterpartie betonen.
  • Glänzende Stoffe, Pailletten und Applikationen sollten sich auf das Oberteil und insbesondere auf den Ausschnitt konzentrieren.
  • Rock oder Hose wählen Sie am besten in schwarzen, matten Stoffen, die kaschieren.
  • Eine hohe Taille schmeichelt.

Figurtyp H: Zaubern Sie sich eine feminine Taille

Ihre sportliche Figur verläuft eher gerade. Wenn Sie sich mehr feminine Kurven wünschen, können Sie mit den folgenden Modetricks eine Taille zaubern und Ihrer Silhouette mehr Kontur verleihen.

  • Tragen Sie locker sitzende Kleider oder Mäntel, die Sie mit einem Taillengürtel auf Figur bringen.
  • Tailleneinsätze in Schwarz empfehlen sich für Abendkleider.
  • Kombinieren Sie ein enges Shirts in großen Größen zu einem ausgestellten Rock mit hoher Taille.
  • Applikationen an Jacken in großen Größen, Schultern oder Rocksäumen lenken den Blick von der Körpermitte weg und zaubern mehr Volumen.

Figurtyp V: Dunkle Oberteile und V-Ausschnitte strecken

Das optische Gewicht liegt auf Ihrem Oberkörper, was Sie durch die Betonung Ihrer schmalen Hüften und schlanken Beine spielend leicht ausgleichen können. Auch in großen Größen wirkt Ihre Figur dank der folgenden Tipps attraktiv und feminin.

  • V-Ausschnitte strecken die Silhouette.
  • Betonen Sie Ihre Beine durch einen kurzen Rocksaum oder enge Leggings.
  • Wählen Sie dunkle, matte Neckholderoberteile oder Oberteile mit Raglan- oder überschnittenen Ärmeln.
  • Betonen Sie Ihre Hüfte mit gemusterten Hosen und Röcken, Schößchen oder Applikationen, Pailletten und hellen Farben.
  • Tragen Sie Hüftjeans oder Kleider mit Tunnelzug auf Hüfthöhe.

Figurtyp X: schmale Taille, großer Busen, runder Bauch und Po

Mit Ihrer weiblichen Sanduhrfigur finden Sie viele schmeichelnde Kombinationsmöglichkeiten mit Wow-Effekt. Betonen Sie einfach Ihre schmale Taille und lenken Sie den Blick entweder auf Ihre Oberweite oder Ihre Beine. Bauch- und Popartie lassen sich im Gegenzug prima kaschieren.

  • Tragen Sie taillierte Jacken und Oberteile mit tiefem Ausschnitt.
  • Vertikale Linien wie Längsstreifen oder Knopfleisten strecken Ihre Silhouette.
  • Verzichten Sie auf Rüschen, Plissees und andere voluminöse Elemente im Hüftbereich und setzen Sie auf dunkle Farben.
  • Bevorzugen Sie unifarbene, fließende Stoffe.

 

Modisch up to date in großen Größen: Das sind die drei Trends

The Seventies are back!

Die Designer haben die Siebzigerjahre wiederentdeckt - und das spielt Frauen in die Karten, die ihre Kurven in großen Größen attraktiv zur Geltung bringen möchten. Schlagjeans sind beispielsweise echte Figurwunder, weil sie durch ihre hohe Taille das Bäuchlein kaschieren und in Verbindung mit hohen Schuhen optisch lange Beine zaubern. Tragen Sie dazu eine Tunika, die Ihren Oberkörper sanft umspielt. Mit einem Schlapphut und einer Saddle-Bag sind Sie nicht nur hip, sondern auch ein bisschen Hippie - genau richtig für einen entspannten Shopping-Bummel oder den Urlaub im Süden.

Pastellfarben eignen sich als angesagte Kombinationsteile

Im Trend liegen außerdem Pastelltöne. Die zarten Sorbetfarben sorgen für gute Laune und retten den Sommer in die kühlere Jahreszeit hinüber. Tragen Sie die hellen Töne immer dort, wo optisches Volumen Ihre Figur ausbalanciert, und kombinieren Sie ein dunkles Teil dazu, um bestimmte Körperstellen zu kaschieren. Zu einem pfirsichfarbenen Oberteil können Sie zum Beispiel einen roséfarbenen Blazer tragen und um eine schwarze Stoffhose sowie schwarze, streckende High Heels ergänzen. Halsschmuck in Rosétönen lenkt den Blick zusätzlich auf Ihren Oberkörper. Sowohl in der Freizeit als auch im Büro ein tolles Outfit im Casual-Chic.

Accessoires mit Metallic-Optik veredeln die Trendlooks

Glamourös kommt der Metallic-Trend daher: Er setzt mit kupfer-, gold- oder silberfarbenen Details und Accessoires aufregende Akzente zum All-in-Black-Look. Gerade bei Mode in großen Größen können Sie den Glam-Effekt nutzen, um die Aufmerksamkeit auf bestimmte Körperstellen zu lenken. Wichtig ist die Dosierung - beschränken Sie sich auf ein bis zwei modische Metallic-Details, zum Beispiel Applikationen im Schulterbereich und eine passende Clutches. Mit einem solchen Trend-Outfit ziehen Sie auf jeder Party alle Blicke auf sich - und fühlen sich gleichzeitig rundherum wohl in Ihrer Haut.

 

Fazit: Damenmode in großen Größen wirkt ungeheuer anziehend!

Konfektionsgrößen sind nur eine Nummer, denn über Ihre Attraktivität entscheidet in erster Linie Ihre Ausstrahlung und in zweiter Linie die typgerechte Mode, mit der Sie Ihre Kurven in Szene setzen. Die neuesten Trends vom Laufsteg adaptieren die Designer für Mode in großen Größen – Sie sollten also auf nichts verzichten. Weder auf die stylishe Garderobe noch auf ein Glas Wein und Ihre Lieblingspasta! Kosten Sie das Leben aus - und natürlich auch die Komplimente, wenn Sie Ihren Stil passend zu Ihrem Figurtyp gefunden haben.

  • Mode in großen Größen zeichnet sich durch schmeichelnde Schnitte und Stoffe mit viel Bewegungsfreiheit aus.
  • Der Figurtyp entscheidet darüber, wo Sie Akzente setzen sollten. Dunkle Farben lassen Körperstellen optisch zurücktreten, helle betonen sie. Glanzstoffe, Rüschen, Plissees und Pailletten sorgen für Volumen, matte Stoffe kaschieren.
  • Im Trend liegen die Siebzigerjahre mit ihrem Hippie-Style, zarte Pastellfarben als Kombinationstalent und Metallic-Akzente in Verbindung mit dem All-in-Black-Look.

www.otto.de

Küche online kaufen | OTTO

Kaufberatung Küche

Zentralstelle für Gaumenfreuden

Sie starten mit einem gesunden Frühstück in den Tag, mittags genießen Sie mit der Familie frisch zubereitetes Essen. Zu Kaffee und Kuchen oder einem gediegenen Abendessen laden Sie regelmäßig Freunde oder Verwandte ein. Deshalb ist die Küche das Zentrum Ihres Heims. Damit Sie bei der Lagerung, der Zubereitung und letztendlich auch beim Genuss Ihrer Mahlzeiten bestmögliche Unterstützung erhalten, benötigen Sie die richtige Küchenausstattung, die auf Ihren Bedarf abgestimmt ist. Sie sollte daher ausreichenden Stauraum, genügend Arbeitsfläche und die richtigen Küchengeräte bieten. Wie Sie die passende Küche planen, damit sie Ihre Ansprüche im vollen Umfang erfüllt, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

 

Inhaltsverzeichnis

> Das bietet die passende Küchenausstattung> Dieses Zubehör erhöht Ihren Kocherfolg> Voller Kaffeegenuss, wann Sie wünschen

 

Das bietet die passende Küchenausstattung

Sie lieben es, für Ihre Familie und Freunde zu kochen und zu backen. Damit Sie an der Zeit, die Sie in der Küche verbringen, viel Freude haben, kommt dem Aufbau der Küche und ihrer Einrichtung entscheidende Bedeutung zu.

Ausreichend Arbeits- und Abstellfläche

Um ein Müsli, einen Salat oder ein Ratatouille zuzubereiten, benötigen Sie ausreichend große Arbeitsflächen, auf denen Sie die Zutaten schneiden, raspeln und abschmecken können. Auch Kuchen und Kekse beanspruchen bei der Zubereitung und beim Auskühlen nach dem Backen Platz. Zusätzlich zu den Arbeitsflächen der Küchenzeilen bieten weitere Küchenmöbel wie Buffets, Anrichten und Küchenwagen viel Raum für die Zubereitung und im Nachgang für die Präsentation der Köstlichkeiten.

Die geeignete Vorratshaltung

Egal, ob Sie eine schnelle Kleinigkeit oder ein aufwendiges Drei-Gänge-Menü zubereiten wollen – der Kühlschrank spielt in der Küche eine wichtige Rolle. Er hält rund um die Uhr Lebensmittel frisch, die in Ihrem Haushalt verzehrt werden. Das kann die Milch für Ihren Morgenkaffee oder das Müsli sein, Gemüse und Fleisch für das Mittagessen oder die Zutaten und Getränke für eine große Abendeinladung. Abhängig von der Haushaltsgröße und Ihren Kochambitionen leistet ein Kühlschrank mit Gefrierfach oder aber eine Kühl-Gefrier-Kombination mit großem Nutzinhalt gute Dienste. Das Gerätespektrum reicht vom dezenten Einbaukühlschrank über Tiefkühltruhen bis hin zum auffälligen Side-by-Side-Kühlschrank.

Tipp: Wenn Sie ein Gourmet sind und für Sie zu einem guten Essen auch ein besonderer Wein gehört, sorgt ein Weinkühlschrank für die richtige Trinktemperatur.

Trockennahrung wie Frühstücksflocken, Nudeln und Reis sowie Gewürze, Essig und Öl bedürfen einer korrekten Lagerung in dunklen, trockenen Küchenschränken. Neben Ober- und Unterschränken bieten Apothekerschränke viel Stauraum und ermöglichen beim Kochen schnell und komfortabel Zugriff auf alle benötigten Zutaten. Besitzen Sie viel Geschirr und Kochutensilien, können Sie bei der Küchenplanung den gesamten Küchenraum ausnutzen. Dafür eignen sich hohe Oberschränke und Eckschränke.

Komfort beim Kochen, Braten, Backen

Wenn Sie gerne und oft Essen zubereiten, gehören nicht nur Herd und Kochfeld, sondern auch eine Dunstabzugshaube und ein Geschirrspüler zur sinnvollen Ausstattung. Damit riecht nicht das ganze Haus tagelang nach Essen und Sie brauchen nicht direkt nach den Mahlzeiten das Geschirr zu spülen. Kochen Sie gerne auf Vorrat, hilft eine Mikrowelle beim Auftauen und beim schonenden Erwärmen. Bei der Anschaffung haben Sie die Wahl zwischen Einbau-, Unterbau- oder Stand-alone-Modellen.

 

Dieses Zubehör erhöht Ihren Kocherfolg

Sie lieben beim Kochen die Vielfalt? Dann benötigen Sie neben den klassischen Töpfen, Pfannen sowie Schüsseln und Messern noch das eine oder andere Extra, denn das richtige Koch- und Backzubehör sorgt sicher und komfortabel für gutes Gelingen. Beispielsweise werden T-Bone-Steaks in einer Gusspfanne besonders saftig, während asiatische Spezialitäten in einem Wok gelingen. Unterschiedliche Backformen helfen Ihnen, die schönsten Kuchen zum Geburtstag, Hochzeitstag oder für die Familienfeier zu kreieren.

Die Hersteller bieten zudem eine Vielzahl nützlicher Küchenkleingeräte an, die Sie sowohl bei der Essenszubereitung als auch während der Mahlzeiten unterstützen. Mixer und Zerkleinerer schneiden, raspeln und mixen auf Knopfdruck auch harte Nahrungsmittel wie Nüsse für das Müsli. Eine Fritteuse sorgt ohne Spritzer für knusprige Pommes frites, und ein Dampfgarer ermöglicht Ihnen, vitaminreiche Köstlichkeiten schonend zuzubereiten. Küchenkleingeräte wie Waffeleisen, Toaster sowie Eierkocher und Raclette machen ein Brunch oder das ausgedehnte Familienessen zu einem Event, wenn Sie diese Helfer während des Mahls auf dem Esstisch zum Einsatz bringen.

 

Voller Kaffeegenuss, wann Sie wünschen

Sie und Ihre Lieben genießen gerne eine Kaffeespezialität? In der Früh zum Wachwerden gibt es einen Café Crema, am Nachmittag zum Kuchen einen Cappuccino und als köstlichen Abschluss eines mehrgängigen Abendmahls einen Espresso. Daher sollte in Ihrer Küche eine Kaffeemaschine nicht fehlen. Neben der klassischen Filtermaschine stehen Ihnen die unterschiedlichsten Gerätetypen zur Wahl.

Wer seinen Kaffee auf italienische Art mag, bevorzugt die Espressomaschine. Ein Kaffeevollautomat brüht Ihnen und Ihrer Familie vom Espresso über Café Crema und Cappuccino bis hin zu Café Latte die unterschiedlichen Kaffeespezialitäten auf. Lieben Sie geschmackliche Vielfalt, stehen Kapsel- oder Pad-Maschinen zur Wahl. Diese Geräte sind einfach per Knopfdruck zu bedienen, die Pads und Kapseln gibt es in Dutzenden von Geschmacksrichtungen. Kaffeezubereiter werden in unterschiedlichen Größen, Farben und Designs angeboten. Neben den Standgeräten gibt es vermehrt Einbauvollautomaten, die sich in die Küchenzeile integrieren lassen und auf Brusthöhe für erhöhten Kaffeekomfort sorgen.

www.otto.de


Смотрите также